Wir freuen uns sehr, wieder ein Tagebuch eröffnen zu können: Beim Ultraschalltermin zum Jahreswechsel konnten wir wieder einige Fruchtanlagen sehen! Wir erwarten unseren E-Wurf Anfang Februar 2016. Mit diesem Tagebuch möchten wir - inzwischen schon Tradition - allen, die mit uns mitfiebern, die Gelegenheit geben, die Entwicklung der Trächtigkeit "live" mitzuverfolgen. Der voraussichtliche Geburtstermin basiert auf dem ersten Decktag. Die Welpen können aber (wie wir nun vom D-Wurf her wissen) durchaus später (die Zahlen in Klammern errechnen sich aus dem letzten Decktag am 04.12.) oder - eher unwahrscheinlich :-) - früher geboren werden!

 

16.11.2015  1.Läufigkeitstag  Gewicht: 15,5kg, Bauchumfang: 53cm, Taille: 46cm. Kari hat ihre früheren  Maße bis heute gehalten. Sie ist schlank und fit - wir  trainieren voll mit ihr.
 26.11.2015  1. Progesterontest mit zytologischem Abstrich 
30.11.2015 2. Progesterontest mit zytologischem Abstrich
01.12.2015 1.Trächtigkeitstag? Kari und ich waren das erste Mal bei Gunner in Augsburg. Die beiden waren  sich auf Anhieb sympathisch. Kari  wurde spontan und instinktsicher von  Gunner gedeckt. Es war schön zu sehen, wie Gunner Kari umworben und  schließlich "überzeugt" hat. Wir freuen uns sehr auf diesen Wurf!!
02.12.2015 2 Da wir heute nicht nach Augsburg fahren haben wir beschlossen, den Tag für einen ausgiebigen Spaziergang zu nutzen. Die Mädels hatten großen Spaß  und nutzten den schönen Sonnentag für ein Bad im Bach. Kari war total  relaxt und fröhlich.
Die Spermien wandern durch die Eileiter und sind dort im Schnitt 4 Tage (bis zu 11 Tage) fertil
 
03.12.2015 3 Auch unsere 2. Reise nach Augsburg war erfolgreich: Kari wurde das 2. Mal  von Gunner gedeckt.
Die Spermien treffen in den Eileitern auf befruchtungsfähige Eizellen.
 
04.12.2015  4

Heute hatten Kari und Gunner ein romantisches Candle-Light-Date im wunderschönen Garten von Ute und Joachim. Nun heißt es abwarten, ob beim Ultraschall Ende des Jahres einige Fruchtanlagen zu sehen sind.
Befruchtung der Eizellen in den Eileitern. Die befruchteten Eizellen wandern in Richtung Gebärmutterhörner.

05.12.2015 5 Bei feuchtkaltem, trübem Herbstwetter waren wir mit der Bande heute zu einem ausgiebigen Waldspaziergang unterwegs. Nach den langen Autofahrten in den letzten Tagen tat es uns allen gut, wieder einmal Bewgung zu haben. Kari ist etwas ruhiger als sonst und scheint mehr zu schlafen - wohl eher eine Nachwirkung der anstrengenden letzten Tage als erste Anzeichen einer Trächtigkeit ;-) aber man neigt halt dazu, Dinge in die Richtung zu interpretieren, wie man sie sich wünscht........
06.12.2015 6

Nikolaustag - wir hatten schönstes Spätherbstwetter. Heute ging es zur Lieblingsstrecke, den Bach entlang. Hier kann man allerhand finden und aufstöbern. Anschließend gab es einen leckeren Kauknochen zum Nikolaus.

 
 07.12.2015 7  Wiegetag:
Gewicht: 15,4kg, Bauchumfang: 52cm, Taille: 46cm
 
08.12.2015 8 (5) Ankunft der befruchteten Eizellen in den Gebärmutterhörnern (zwischen dem 8 und 15. Tag) 
Kari geht es sehr gut. Sie ist ein wenig ruhiger als sonst, wirkt etwas abwesend. Wenn sie jedoch hört, wie jemand in den Abstellraum geht wird sie sehr lebhaft - schließlich könnte es etwas zu fressen geben. Auch wenn es rausgeht, egal ob zum Spaziergang oder Training ist sie mit Eifer dabei.
 
12.12.2015 12 (9) Die befruchteten Eizellen verwandeln sich zwischen dem 12. und 14. Tag durch Teilung in Morulae und Blastozyten.
Winterwetter sieht anders aus - die Sonne scheint und wir haben zweistellige Plusgrade. Viel neues gibt es nicht zu berichten: Gestern war ich mit Kari beim Tierarzt und habe sie gegen Herpes Canis impfen lassen. Bei dieser Gelegenheit wurde sie auch kurz durchgecheckt - alles im grünen Bereich.
13.12.2015 13 (10) Kari und ich hatten gestern ein super Training auf der schwäbischen Alb. Es war nachdem sich der Nebel aufgelöst und der zur Nebelauflösung hilfreiche Wind sich gelegt hatte traumhaftes Wetter. Die Maus hat super gearbeitet. Martin meinte nach dem Training: "Die (Welpen) werden super frühgeprägt - nach der Markierung auf jeden Fall!" Wir sind gespannt!! 
Am 31.12. gehts zum Ultraschall, dann wissen wir, ob Kari tragend ist und wir dieses Tagebuch weiterführen können.
Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für ca. 5 - 7 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Danach verteilen sie sich gleichmäßig im Gebärmutterhorn.
14.12.2015 14 (11) Wiegetag:
Gewicht:
15,5kg Bauchumfang: 54cm Taille: 46cm
 
15.12.2015 15 (12)

Die Nidation (Einnistung) der Keimzellen beginnt ab dem 15. Tag der Befruchtung.
Heute sieht man vor lauter Nebelwetter die Hand kaum vor Augen, trotzdem werden wir eine kleine Trainingseinheit einlegen. An den Basics müssen wir auch wieder ein wenig arbeiten. 
Kari ist heute ein wenig müde, ansonsten alles im grünen Bereich. 

 

16.12.2015 16 (13) Regenwetter, nichts als Regenwetter. Gott sei Dank hatten wir gestern einen richtig langen Spaziergang im Wald, denn heute macht es keinen Spaß, rauszugehen. 
Kari und Ida machen es sich im Wohnzimmer in der Box bequem, Amik, der die Mädels mit seiner Aufdringlichkeit nervt, wurde ins Arbeitszimmer verbannt. 
Kari und ich freuen uns schon auf morgen - da ist Training mit Ute, Gabi und Manuela angesagt :-)
 
17.12.2015 17 (14)

Ein schöner Trainingstag liegt hinter uns. Wir haben sehr anspruchsvolles "Stangentraining" gemacht - Einweisen und Stoppen auf Distanz im Fähnchenquadrat. EIGENTLICH eine "leichte" Übung - Gelände und Distanz machten das Ganze ganz schön knackig. Der zeite Trainingsteil bestand aus Suche in sumpfigem, bewachsenen Gelände in Kombination mit Voran und Verleitmark. Auch hier war das Gelände anspruchsvoll und es wurde einiges von den Hunden in punkto Gehorsam und Einweisbarkeit abverlangt. Es gab viel zu Lachen - unsere Hunde sind wirklich Meister der Interpretation :-) 
Kari hat schön gearbeitet und vor allem hatte sie Spaß daran, mit mir zusammen zu arbeiten.

Die anschließende Kafferunde war vergnüglich wie immer - wir konnten uns bei leckeren Keksen über unser Lieblingsthema - unsere Toller - unterhalten und wie immer über uns und unsere "Unzulänglichkeiten" lachen! Schön war's - Ute, Gabi und Manuela!

 
19.12.2015 19 (16) Das Wetter hat sich wieder erholt und wir haben es für einen schönen langen Waldspaziergang genutzt. Bei den Weihern auf der Strecke zog allmählich der Nebel auf - ein sehr stimmungsvolles Bild.
Ab dem 19. Tag nisten sich die Blastozyten in die Gebärmutterwand ein. Jeder Embryo hat nun seinen festen Platz.
Bei Kari gibt es nichts aussergewöhnliches zu berichten. Es geht ihr gut, sie ist sehr anhänglich und ständig auf der Suche nach Fressbarem. Vorsichtshalber räumen wir alle Dinge, die auch nur annähernd als fressbar zu bezeichnen sind weg :-)
22.12.2015 22 (19) Wiegetag: 
Gewicht: 
15,4kg Bauch: 52cm Taille: 45cm
Ab dem 22. Tag werden die Embryonen im Ultraschall sichtbar. Wir müssen uns aber noch bis zum 31.12. gedulden, bis Kari ihr Geheimnis lüftet. Sie fühlt sich super, ist ständig hungrig und arbeitet sehr gut! Was will man mehr.
 
25.12.2015 25 (22) Weihnachten - wir hatten einen wunderschönen heiligen Abend mit lieben Gästen! Es gab für Mensch und Tier leckeres Essen, wir hatten so viel Spaß miteinander.
Kari schwelgte im Glück, Oma hatte für jeden Hund ein Geschenk mitgebracht.
Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Am Ende dieser Embryonalperiode sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige Köperform ist bereits in ihren Grundzügen angelegt. Man spricht nicht mehr von Embryonen sondern vom Fetus.
Während der Organese bis zum 35. Tag sind die Welpen äusserst empfindlich auf äussere Einwirkungen wie Medikamente, Impfungen, Röntgenstrahlen, Viraminmangel und -überversorgung, Überhitzen (z.B. im Auto) und Umweltschadstoffe (z.B. Düngemittel in Pfützen) - diese sind unter anderem verantwortlich für Fehlbildungen. 
28.12.2016 28 (25)

Die Weihnachtsfeiertage liegen hinter uns. Ich war ein wenig nachlässig mit dem Tagebuch. Kari geht es sehr gut, sie ist schmusig und anhänglich. Wir haben das schöne Wetter für Trainings und Spaziergänge genutzt. Hauptschwerpunkt beim Training waren Basics. Für 2016 habe ich mir vorgenommen, an der Genauigkeit zu arbeiten. 
Die Feten haben etwa die Größe einer Walnuss erreicht und sind nun fest mit der Gebärmutter verbunden. Noch 3 Tage bis zum Ultraschall. Die Spannung steigt :-)

Wir haben den Wiegetag vorgezogen, da wir morgen den ganzen Tag unterwegs sein werden:
Wiegetag: 
Gewicht:
15,5kg Bauch: 53cm Taille: 45cm

 
30.12.2015 30 (27) Gestern sind die Mädels und ich zu einem schönen Trainingstag mit Gabi und Marco bzw. Freddy und Fly gefahren. Es war einfach traumhaft: Die Sonne schien und das Gelände war megatoll. Kari und Ida haben die knackigen Aufgaben, die Marco für uns ausgedacht hat super gelöst und sich auch durch meine Führerfehler nicht aus der Ruhe bringen lassen. Die Hunde könnens - jetzt muss das Frauchen noch dazulernen - aber man braucht ja Vorsätze für das Neue Jahr!!
Noch einmal schlafen bis Ultraschall!!
Bei den Feten beginnen sich jetzt die Krallen, Haarzellen und Zähne zu entwickeln.
31.12.2015 31 (28) Heute war der große Tag: Ultraschall!!!! Es war aufregend wie immer - was werden wir sehen? Was soll ich sagen - Kari ist trächtig!! Eigentlich war es uns schon klar, so gierig auf Fressen wie sie war, konnte es nicht anders sein. Trotzdem war es so aufregend, die kleinen Astronauten zu sehen und zu staunen, wie ihre klitzekleinen Herzen schlagen. Ein einzigartiges Erlebnis!!
Wir freuen uns sehr, dass es Anfang Februar wieder Welpen bei den Red Starbeads geben wird!!
01.01.2016 32 (29) Silvester liegt hinter uns - wir feierten den Jahreswechsel ganz entspannt  Zuhause. Dass das Wetter an diesem Abend regnerisch war störte uns überhaupt nicht. So waren wir von den Knallenthusiasten und Pyromanen ein wenig verschont. Natürlich gehörte eines zum obligatorischen Silvesterprogramm: Dinner for One :-)
Kari ließ sich genausowenig von den Silvesterböllern beeindrucken wie Amik und Ida. 
Der Vorsatz für unseren E-Wurf: Darauf achten, dass die Frau Mama nicht zu sehr zunimmt. Wenn sich an den Wiegetagen das Gewicht nicht allzusehr nach oben verändert braucht Ihr Euch nichts zu denken ;-)
 
04.01.2016 35 (32)

Die Entwicklung der Organe ist abgeschlossen (am 35. Tag) Die Feten sehen wie kleine Hunde aus, Kopf und Rumpf sind zu erkennen.Das Geschlecht kann bestimmt werden. Die Hautpigmente beginnen sich zu entwickeln. 

Obwohl das Wetter heute richtig nasskalt war sind wir mit Kari trainieren gefahren. Ihr hat das Wetter überhaupt nichts ausgemacht - im Gegenteil, sie hatte richtig Spaß an den langen Vorans und Marks. Wieder einmal war ich begeistert von ihrer Führigkeit und ihrem "will to please". 

05.01.2016 36 (33) Heute haben wir alle einen sportlichen Tag eingelegt: Kari durfte auf dem neuen Donutball ihre "Schwangerschaftsgymnastik" absolvieren - Balanceübungen mit Pfote geben, Wechsel von Steh in Sitz, was auf dem wackligen Ball gar nicht so einfach ist und Beweglichkeitsübungen mit den Hinterbeinen. 
Wir Menschen waren ein paar Stunden im Thermalbad mit Schwimmen beschäftigt, zur Entspannung gings auf die Wasser-Massageliegen und in den Wirlpool. Ein schöner, entspannter Tag der uns allen gut getan hat.

Wiegetag: 
Gewicht: 15,7kg Bauch: 53cm Taille: 48cm
07.01.2016 38 (35) Kari und ich haben uns mit Ute und Claudia zu einem schönen Klön- und Trainingstag getroffen. Claudia wohnt im wunderschönen alten Lindenhof, den sie und ihr Mann Niels aus seinem Dornröschenschlaf geweckt und liebevoll restauriert und eingerichtet haben. 
Das Wetter war leider sehr schlecht, so dass die Trainingseinheit eher kurz gehalten war. 
Kari kam trotzdem auf ihre Kosten und hat sich trotz Schneeregen wacker geschlagen. So langsam sieht man das Babybäuchlein - wenn man genau hinsieht und weiß, wie sie normalerweise aussieht ;-)
Sie bekommt nun etwas mehr Futter, wobei wir sehr darauf achten, dass sie nicht zu sehr zunimmt. 
10.01.2016 41 (38)

Die Augenlider sind jetzt ausgebildet und die Finger/Zehen sind vollständig getrennt und gespreizt. Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln, ebenso die Form der Handplatte und die Anlagen der Augenbrauen. Auch die Hautpigmentierung und die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln.

Die Feten sehen nun aus wie Hunde, das Geschlecht ist bestimmbar. Sie sind jetzt ziemlich resistent gegen Störungen in der Entwicklung. Sie wiegen etwa 6g und sind ca 45mm lang.

Kari geht es wie auch schon die letzten Tage sehr gut. Sie ist für jeden Spaß zu haben und ist sehr agil. Wir unternehmen jeden Tag lange Spaziergänge - das Training kommt noch nicht zu kurz, wir achten natürlich darauf, dass das Gelände nicht mehr zu schwierig und die retrieves nicht zu heftig sind.

 
12.01.2106 43 (40)

Bei uns regnet es nun schon tagelang - auf den Wiesen stehen die Mauselöcher bereits unter Wasser, die kleinen Entwässerungsgräben sind randvoll. Ich bin gespannt, wann die größeren Bäche über die Ufer treten, weil sie die Wassermengen nicht mehr fassen können. Dazu ein heftiger, eiskalter Wind, der sich zumindest "Stürmchen" nennen kann. 
Spaziergänge sind derzeit nicht sehr angenehm, Training macht nicht wirklich Sinn. Dafür machen wir zusätzlich "Indoortraining" - für die Basics gar nicht so schlecht. Für die Muskulatur habe ich mir ein kleines "Zirkeltraining" ausgedacht - den drei Roten gefällt es, jeder möchte der erste sein :-)
Karis Ernährung wurde auf das gehaltvollere Welpenfutter umgestellt, die Menge ist (noch) gleich geblieben. Wie schon bei den vorigen Würfen (beider Mädels) gibt es ein wenig Ziegenmilchjoghurt und -Kefir dazu - maßvoll natürlich......;-)


Wiegetag:
Gewicht: 
16kg  Bauch: 55,5cm  Taille: 50,5cm 

14.01.2016 45 (42) Um den 45. Tag beginnt die Mineralisierung der Knochen - wichtig, dass die Hündin in dieser Zeit hochwertig gefüttert wird. 
Man kann die Welpen durch die Bauchdecke fühlen - die Bewegungen haben wir noch nicht gespürt, dafür braucht es noch ein paar Tage, aber man kann sie (vorsichtig) tasten.
Heute hatten wir ein Traumwetter - die Sonne schien und es war nicht sehr windig, eine Wohltat nach dem Regen der letzten Tage.
So langsam beginnen wir damit, das Wurfzimmer herzurichten, damit Kari sich dann, wenn es soweit ist, schon darin wohlfühlt. Für meinen Wohlfühlfaktor ist heute das neue Klappbett gekommen - nachdem die Luftbetten beide nach kürzester Zeit kaputt waren habe ich mich dafür entschieden. Nach erstem Testliegen haben Kari, Ida und ich das Klappbett für super bequem befunden.
 
18.01.2016 49 (46) Die letzten Tage bin ich überhaupt nicht dazu gekommen, das Tagebuch mit Neuigkeiten zu füttern - es gab soo viel zu tun!
Die interessanteste Neuigkeit zuerst: Die Welpen machen sich inzwischen für die Aussenwelt bemerkbar! Zu Anfang erst gaaaanz sacht, so als ob es nur ein leichtes Darmblubbern wäre, dann aber deutlich vernehmbare Bewegungen, die uns sagen: Wir sind da!! Immer wieder schön zu erleben :-)
Zum zweiten haben wir inzwischen das Welpenzimmer wohnlich gemacht. Die Wurfkiste steht - für Kari eine vertraute Sache, kam sie doch selbst an genau diesem Fleck in genau dieser Kiste zur Welt und hat selbst bereits zwei Würfe darin geboren und großgezogen. Wie selbstverständlich inspizierte sie "ihre" Räumlichkeiten, lag schon mal Probe und testete das neue Bett - alles zu ihrer Zufriedenheit! In den nächsten Tagen wird die Ausrüstung gecheckt und fehlendes ergänzt, so dass für den Tag X - in gut zwei Wochen - auch alles bereit ist. Wir sind gespannt!!
19.01.2016 50 (47) Wiegetag:
Gewicht:
 16,63kg  Bauch: 57cm  Taille: 54cm
 
21.01.2016 52 (49) Noch zwei Wochen bis zur erwarteten Geburt der Welpen. Wir sind mit den Vorbereitungen für den Tag X fast fertig. Es ist jedesmal so spannend und aufregend, auf einen Wurf zu warten. Kari ist wie immer entspannt - allein dass sie häufig am Bäuchlein angefasst wird geht ihr etwas auf die Nerven. Sie ist total verfressen, ständig auf der Lauer, ob nicht doch irgendwo etwas für sie abfällt. Die Welpen sind tagsüber meist ruhig - erst abends geht es los mit strampeln und bewegen. 
23.01.2016 54 (51) Eis, Eis, Eis - überall Eis. Es hat die ganze Nacht geregnet und auf dem gefrorenen Boden einen spiegelglatten Eispanzer hinterlassen. Für unsere 3 Allrader kien soo großes Problem, bloß die 2 mit Hinterradantrieb kommen in die Bredouille......
Kari geht es glänzend - es dürfte allerdings für IHREN Geschmack etwas mehr zu fressen geben. Nun ja, man muss ja nicht immer einer Meinung sein. Die Welpen sind jetzt deutlich zu spüren, wenn sie liegt und entspannt ist (was ja wegen der Daueraufmerksamkeit rund um die Küche nicht so oft der Fall ist) sieht man sogar schon, wie sie treten! 
Es dauert jetzt nur noch knapp zwei Wochen, dann sind die E-chen da!! Wir sind schon soo gespannt, wie sie aussehen werden - der Endspurt ist immer die aufregendste Zeit beim Warten auf einen Wurf. Für den Fall, dass es auch dieses Mal wieder länger dauert habe ich schon mal die "Oooohhhmmmm"-Bilder vom letzten Wurf herausgekramt....Ihr wisst noch: Jeden Tag bis zur Geburt der Welpen gab es nach dem errechnteten Geburtstermin ein Entspannungsbild ;-)
25.01.2016 56 (53) Wir waren heute beim Tierarzet zur 2. Herpesimpfung. Kari wurde noch einmal durchgecheckt: Ihr und den Welpen geht es blendend, sie ist vom Gewicht her in Ordnung, Kreislauf normal. Wenn alles so wie bisher weitergeht sehen wir der Geburt der Welpen gelassen entgegen. 
Das super Wetter wurde natürlich für einen ausgiebigen Spaziergang genutzt, es geht einem gleich deutlich besser, wenn die Sonne scheint. 
 
26.01.2016 57 (54)

Kari hat jetzt einen fast kahlen Bauch, ihr Gesäuge ist ausgeprägt, sie reinigt sich häufig - auch sie ist für die Geburt ihrer Welpen vorbereitet. Gestern hat uns Ute ein kurzes Video vom Papa Gunner mit lieben Grüßen geschickt! Kari war fast ein bischen neidisch, weil er darauf in unserem Lieblingsgelände einen langen retrieve arbeitet - und das bei strahlendem Sonnenschein. Das nächste Mal wenn wir uns zum Training treffen wird vielleicht ein Kari-Gunner-Mädchen dabei sein.....
Aber jetzt erst einmal langsam - noch haben wir eine gute Woche!!

Wiegetag:
Gewicht:
17,59kg  Bauch: 62cm  Taille: 58cm

 
29.01.2016 60 (57) Wir haben unsere Vorbereitungen für den Tag X abgeschlossen - alles noch einmal überprüft - jeder weiß, was er zu tun hat. 
Kari interessiert das recht wenig - sie ist vollkommen relaxt und gelassen. Die Welpen sind fit und aktiv in ihrem Bauch - vor allem Abends.
Falls sie sich dazu entschließen würden, früher zur Welt zu kommen wären sie jetzt überlebensfähig. Wie wir unsere Kari kennen, dauert es aber bestimmt noch bis zum Termin.........;-) Warten!
 
31.01.2016 62 (59) Endspurt! Bis in wenigen Tagen wissen wir, wie sie aussehen, unsere E's! Kari geht es super, auch wenn sie jetzt schwerfälliger wird, die Welpen sind nach wie vor fit und aktiv. Der Bauch hat sich ein wenig verändert - die Flanken wirken eingefallen - auch die Welpen scheinen sich auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten.
Wie schon ganz zu Beginn erwähnt: Die Zahlen in der zweiten Spalte sind theoretische Werte. Ob wir nun bei Tag 62, 59 oder bei Tag X stehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Fest steht: Sie werden kommen - früher oder später!! Bis dahin: Ooohhmmmm ;-)
 
02.02.2016 64 (61)

Zugegeben: Es wäre ein cooles Geburtsdatum - ich gehe aber davon aus, dass die Herrschaften erst später kommen. Kari ist noch zu cool. Wir witzeln schon, dass die E-chen am Donnerstag kommen - da wäre Weiberfasnet. Spannend zu überlegen, ob es mehr Krawattenträger gibt oder die Zahl der Krawattenjägerinnen überwiegt :-) Alaaaf und Helau!!!

Wiegetag:
Gewicht: 
18,4kg  Bauch: 66cm  Taille: 62cm

 
04.02.2016 66 (63) Die Spannung steigt - Kari geht es gut, sie ist auf den Spaziergängen noch flott unterwegs, kann sogar noch Krähen scheuchen.
Die Welpen sind sehr lebhaft und drücken richtige Beulen in Mamas Bauch. Tja, der Donnerstag wäre jetzt da - aber die Weiberfasnet geht ja auch bis tief in die Nacht.....;-)
 
06.02.2016 68 (65) So langsam wird es glaube ich Zeit, für ein "Ooohmmmm"-Bild!
Kari macht es wieder sehr sehr spannend - sie selber ist noch recht entspannt, das Atmen fällt ihr mittlerweile ein wenig schwerer, aber ansonsten ist sie fit! Die Welpenbewegungen sind richtig heftig, da kann sie einem schon beinahe leid tun. Uns allen bleibt nur uns in Geduld zu üben ;-) 
07.02.2016 69 (66) Kari hat heute Nacht zuerst ein wenig in der Wurfkiste gescharrt um dann tief und fest zu schlafen. Gegen Morgen kam sie dann zu mir ins Bett und hat sich den Bauch kraulen lassen. Die Welpen sind morgens nicht ganz so aktiv wie abends, aber trotzdem ging es schon ganz schön ab. Wir sind so gespannt darauf, die Astronauten endlich zu sehen! Als Optimist kann ich nur sagen: Die längste Zeit haben wir gewartet!! Damit das Warten lustiger wird - das zweite Ooohhmmmm-Bild  
08.02.2016 67 Am Rosenmontag in den frühen Morgenstunden war es endlich soweit: Unsere E'chen sind da - 2 Rüden und 2 Hündinnen. Wir schließen mit dieser freudigen Nachricht das Trächtigkeitstagebuch!